Top-Immobilien im Großraum Berlin

» Tiziangärten in

Tiziangärten

Neubau von 28 Eigentumswohnungen

» METRONOM in

METRONOM

Neubau von 74 Eigentumswohnungen

» OASIS BERLIN in

OASIS BERLIN

Neubau von 101 Eigentumswohnungen

» Inside-Outside Berlin in

Inside-Outside Berlin

Neubau von 22 Eigentumswohnungen

Neubau-Immobilie der Woche

Bezugsfertig Einheiten Kategorie
auf Anfrage 1 gehoben

Prämiertes Gründerzeitbauwerk: Matternstraße 3

In Friedrichshain, dem Puls der Hauptstadt, vermarktet Medici Immobilien 2 neue Dachgeschosswohnungen mit 5 Zimmern. Die Ausstattung der Wohneinheiten lässt kaum Wünsche offen. Willkommen in Berlin!

Bauträger und Vermarkter im Großraum Berlin

Aktuelles Berlin
Bauwert plant 140 Wohnungen auf dem Areal der früheren Bockbrauerei in Kreuzberg
Spatenstich für 136 Wohnungen an der Gotlandstraße im Stadtteil Prenzlauer Berg erfolgt

  • Bis zum Jahr 2030 sollen in Altglienicke rund 1.600 neue Wohneinheiten realisiert werden
  • Kondor Wessels hat mit dem Bau von zwei Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 4.661 qm Wohnfläche begonnen in der Borussiastraße 67 im Stadtteil Alt-Tempelhof begonnen

Neueste Meldungen aus Berlin

Meldung vom 04.05.2016, PANDION Neu in Berlin-Mitte: PANDION WALL 18

Unweit vom Spreekanal, in der Wallstraße in Berlin-Mitte, offeriert PANDION hochwertige Eigentumswohnungen mit 2 bis 5 Zimmern im Neubauprojekt "PANDION WALL 18". Inspiriert von der Gründerzeit-Architektur der Umgebung, entsteht ein stilvolles Wohnhaus mit insgesamt 128 Wohneinheiten.


Meldung vom 04.05.2016, Archigon Berlin Neubauwohnungen: Bouchégärten Berlin Alt-Treptow

In Alt-Treptow errichtet Archigon Berlin einen Neubau von 276 Eigentumswohnungen. Die Wohneinheiten des Neubauprojekts "Bouchégärten Berlin Alt-Treptow" verfügen über 2 bis 5 Zimmer mit Wohnflächen zwischen ca. 30m² bis ca. 140m². Im ersten Bauabschnitt entstehen 103 Wohnungen und im zweiten 173 Wohneinheiten.


Meldung vom 04.05.2016, Haus & Capital Vertriebsstart: Spree 28 in Köpenick

Mit dem Neubauprojekt "Spree 28" realisiert Haus & Capital in Berlin-Köpenick einen Neubau von 42 Eigentumswohnungen. Die Wohneinheiten verfügen über 2 bis 5 Zimmer mit Wohnflächen zwischen ca. 58m² und ca. 220m².


Meldung vom 04.05.2016, BUWOG Bauträger GmbH Das Lichtenhain im Trendbezirk Berlin-Lichtenberg

Wohneigentum ist begehrt wie nie. Wer bereits jetzt für morgen vorsorgen will, investiert in eine Immobilie. Hierzu bietet das BUWOG-Neubauprojekt DAS LICHTENHAIN verschiedene Wohntypen. Das Quartier liegt nur zehn Minuten vom Berliner Alexanderplatz entfernt. Es verbindet das Beste der Szenebezirke Lichtenberg und Friedrichshain und setzt durch die moderne Architektur neue Maßstäbe im Kiez. Nahe gelegen sind die Rummelsburger Bucht, der Landschaftspark Herzberge und der Tierpark Friedrichsfelde. Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Cafés, Schulen, Kindergärten und Spielplätze findet man in den umgebenden Kiezen.


Meldung vom 04.05.2016, BEWOCON Berliner Wohnbau Consult Stadtpalais Wilmersdorf: Bezugsfrei im Herbst 2016

Die allerletzte verfügbare Wohnung in unserem Projekt Stadtpalais Wilmersdorf wartet auf Sie - verpassen Sie nicht Ihre Chance und vereinbaren Sie noch heute einen Besichtigungstermin!


Meldung vom 04.05.2016, PROJECT Immobilien Berlin Park Carré: Baubeginn am Volkspark Wilmersdorf

Direkt am Volkspark Wilmersdorf errichten wir das Park Carré - einen karreeförmigen Neubau mit klassisch anmutender Fassade, Tiefgarage und grünem Innenhof. Für die 73 Eigentumswohnungen des ersten Bauabschnitts haben im April die Bauarbeiten begonnen.


Themen aus unserem Immobilien-Ratgeber Berlin

KapitalanlageDie Immobilie als Kapitalanlage


Nachrichten-Archivfür Neubau-Immobilien

Auswahl der ImmobilieNeu? Gebraucht? Stadt? Umland?

Experten-Interview

Benjamin Röhrborn,
Niederlassungsleiter formart Berlin

“Benjamin Röhrborn zum Neubauprojekt „The Mile!“ und den neuen Anforderungen an innerstädtischen Immobilien”

neubau kompass: Was hat sich Ihrer Ansicht nach auf dem Immobilienmarkt in Deutschland in den vergangenen drei Jahren hinsichtlich der Vorlieben der Käufer verändert?

Benjamin Röhrborn: Das ist eine Frage, über die ich Ihnen gerne ein einstündiges Referat halten könnte. Lassen Sie mich drei Aspekte nennen, die aber nur einen Teil des gesamten Themas abdecken.

Erstens: Wir haben aufgrund neuer Arbeitsformen und zunehmenden Mobilitätsanforderungen vermehrt den Umstand, dass Lebensmittelpunkt und Arbeitsplatz räumlich auseinanderfallen und am Ort der Arbeit oftmals nur für einen begrenzten Zeitraum ein kleines Apartment benötigt wird. Dies macht attraktive Apartments in großen Städten zu einer guten Anlage für Kapitalanleger mit zahlungskräftigen Mietern.

Zweitens: Wir erleben seit Langem eine Welle der Urbanisierung und Landflucht. Hierdurch werden auch in den Innenstädten Wohnungen für Familien benötigt. In unserem höherwertigen Segment sprechen wir Eigennutzer an, die sich eine größere Familienwohnung in Innenstadtlagen leisten können.

Ganzes Interview lesen