MO 16 Berlin

Neubau von 13 Eigentumswohnungen

Anschrift

Motzstraße 16 a
10777 Berlin
Stadtteil: Schöneberg

bezugsfertig Einheiten Kategorie
01. Juli 2016 - gehoben

Kaufpreise:

  • ab 5.453 EUR/m²

Der Verkauf erfolgt provisionsfrei.

Angebot

  • Eigentumswohnung
  • 2-5 Zimmer

Objekt-ID: 9786

Info-Telefon:

030 79707380



Bauprojekt Motzstrasse Berin

Die Perle im Kiez

MO16 ist ein Projekt der Wunschraum Berlin GmbH. In der Schöneberger Motzstraße entsteht eine Stadtvilla mit besonderer Note. Elegant und zeitlos in der Architektur, charmant und souverän in der Wirkung. Eine Residenz mit Charakter, von erhabener Schönheit und repräsentativer Kraft.

Das architektonische Gesamtkonzept verbindet Stärke und Eleganz, Großzügigkeit und Ästhetik, Lifestyle und Nachhaltigkeit. Solide gebaut und hochwertig ausgestattet, im Energieeffizienzniveau den Anforderungen der Zeit voraus.

Wer das Stadtleben liebt und zu genießen versteht, ein modernes Quartier für die Zukunft sucht und erholsame Ruhe zu schätzen weiß, ist hier genau richtig. MO16 ist ein idealer Rückzugsort inmitten der Großstadt - die Perle im Kiez. Ein Statement für sinnliches Design und handfeste Qualität, eine Hommage an die Werte kultivierter Lebensart.

Geschaffen für Menschen mit hohen Ansprüchen, die entschlossen sind ihren Traum vom komfortablen Eigentum zu verwirklichen.

So zu wohnen ist für viele ein Traum. Wir bauen ihn.

Nachhaltige Baukultur mit eleganter Formensprache. Dazu intelligente Gebäudetechnik mit "grüner" Seele. MO16 steht für kultiviertes Wohnen im Einklang mit Umwelt und Natur. Für ein Ambiente, das höchsten Ansprüchen genügt und viele Freiheiten zur persönlichen Entfaltung bietet.

Gebäude
Planung, Materialwahl und Bauausführung entsprechen selbstverständlich den DIN-Vorschriften und den anerkannten Regeln der Technik. Das Baukonzept erfüllt die seit Mai 2014 verschärfte Energieeinsparverordnung. Mehr noch: Aufgrund der Einhaltung des Effizienzhaus-Niveau KfW 70 liegt das Energieniveau deutlich über den gesetzlich notwendigen Vorschriften. Daher ist es Erwerbern möglich, attraktive Förderkredite von der KfW Bankengruppe zu erhalten.

Tiefgarage
Die Zufahrt durch das Tor mündet auf dem Vorhof, von dort führt eine Rampe direkt in die Tiefgarage unter dem Gebäude. Die Einfahrt zur TG ist per Gitter-Rolltor geschützt. Die Garagentoranlage lässt sich von außen per Funksender und/oder Schlüsselschaltung aktivieren, das Befahren der Rampe ist mittels Ampelschaltung geregelt.

Aufzug
Der Aufzug führt vom Untergeschoss (TG, Keller, Haustechnik) übers Erdgeschoss direkt zu allen Wohnetagen(insgesamt 6 Haltestellen; Zutritt zum Penthousegeschoss nur mit Schlüssel).

Haus- und Sicherheitstechnik
Die Besucherkommunikation zwischen Eingangstor (Motzstraße) sowie Hauseingangstür und Wohnung erfolgt über Klingel- und Gegensprechanlage inkl. Videotechnik. Jede Wohnung ist mit Freisprechtableau und Farbdisplay ausgestattet.

Fußbodenheizung
Wohnräume, Küchen und Bäder haben Fußbodenheizungen. So lässt sich jeder Quadratzentimeter effektiv nutzen und ganz nach Wunsch möblieren. Die Temperaturregelung erfolgt raumweise über separate Bediengeräte. In Bädern sind zusätzlich Heizkörper als Badehandtuchwärmer installiert. Der Wärmeenergieverbrauch je Wohnung wird durch eine Messeinrichtung am Heizkreisverteiler ermittelt.
Radio / TV
TV- und Radioprogramme werden über eine digitale SAT-Gemeinschaftsanlage eingespeist. So sind viele Sender zu einem günstigen Preis zu empfangen.

Versorgungstechnik
Im Untergeschoss steht eine Gaszentralheizungsanlage mit Wärmepumpe zur Warmwasseraufbereitung bereit, unterstützt von einer Solarkollektoranlage auf dem Dach. Der Wasserverbrauch wird wohnungsweise mit separaten Kalt- und Warmwasserzählern ermittelt. Erdgeschoss- und Dachgeschosswohnungen haben eine Außenzapfstelle.

Wärmeschutz
Der Wärmeschutz ist gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) und gemäß derzeit gültigem Effizienzhaus- Niveau KfW 70 ausgeführt. Die Dämmqualität aller Bauteile, die Klimaschwankungen direkt ausgesetzt sind, ist durch die Energiebedarfsberechnung sowie durch funktionale und gestalterische Anforderungen definiert.

Sonnenschutz
Mit Ausnahme der zurückgesetzten Fenster in den südlichen Balkonnischen (hier natürliche Verschattung) verfügen alle Fenster über außenliegende, senkrechte Markisen, inkl. Steuerung mit Windwächter.

Schallschutz
Die Wände zwischen den einzelnen Wohnungen und der äußeren Umgebung bieten erhöhten Schallschutz gemäß DIN 4108 bzw. DIN 4109 (Beiblatt 2). Innerhalb der Wohnungen sind nichttragende Wände, die zwischen Bad/WC und Schlafräumen liegen, mit hochwertigen Diamant-Gipskartonplatten versehen, um das Maß der Schalldämmung über das gesetzliche Maß hinaus zu erhöhen und damit die Wohnqualität zu verbessern. Fenster sind gemäß Schallschutzklasse 2 und mit einer 3-fachen Isolierverglasung gemäß EnEV ausgeführt. Schwimmend verlegter Estrich dient als Trittschallschutz in allen Wohnbereichen

Die Wohnungen

Das Wohnambiente im MO16 bedient höchste Ansprüche an Ästhetik und Funktionalität. Moderne Raumkonzepte, Markenqualität und technischer Komfort schaffen die Grundlage für das Wohngefühl erster Klasse.

Schon das Foyer des Hauseingangs bereitet dem Bewohner und Besucher einen stimmungsvollen Empfang. Natursteinböden aus Muschelkalk, wohl dimensionierte Wandvertäfelungen aus echter Eiche und die indirekte Beleuchtung durch umlaufende Lichtbänder im Deckenbereich schaffen eine warme Atmosphäre, voller Eleganz und Großzügigkeit.

Diese Großzügigkeit setzt sich fort, in den Wohnungen betragen die Raumhöhen 2,90 m. Lediglich in Bädern, Fluren oder Abstellräumen fallen die Raumhöhen durch herabgehängte Decken niedriger aus (ca. 2,55 m).

Behagliche Atmosphäre
Schon auf den ersten Blick entfaltet das moderne Wohnkonzept seine wohltuende Wirkung. Das massive Echtholz-Parkett verbreitet ein behagliches Wohnambiente. Große bodentiefe Fenster (in Teilbereichen) lassen viel Licht herein, wodurch die ohnehin schon hohen Räume nochmals größer wirken. Scheint die Sonne mal zu kräftig, verwandeln moderne Außenmarkisen blendendes Gegenlicht in angenehme Helligkeit und bieten effektiven Schutz vor unerwünschter Hitzeentwicklung.

Perfektes Wohlfühlklima
Barfußgehen ist gesund. Wer es liebt, kommt hier voll auf seine Kosten. Individuell regulierbare Fußbodenheizungen sorgen für ein perfektes Wohnklima und für eine innerhalb der Räume gleichmäßig verteilte Wärme. Auch in Bad & WC ist der Fußboden (Fliesen) immer angenehm warm.

Offenes Raumkonzept
Eine durchdachte Raumanordnung, großzügig bemessene Wohnzimmer und weitläufige Blickachsen innerhalb der gesamten Wohnung prägen den Gesamteindruck von Offenheit und Größe. Ohne Enge, ohne Verschwendung durch "tote Winkel". Die Raumaufteilung durch geschickte Grundrisse wirkt geradezu perfekt zugeschnitten auf modernes Interieur. Eine gelungene Symbiose aus Freiraum und Funktionalität, die für jedes persönliche Wohnkonzept einen idealen Rahmen darstellt.

Ankommen bei sich selbst
MO16 ist zuallererst Refugium. Ein privates Reich, das dem Eigentümer Ruhe zur Erholung schenkt, Reflexionen ermöglicht und neue Energien weckt. Gehobener Wohnkomfort ist hier Standard. Raum für individuellen Luxus schließt das natürlich nicht aus. Je nach Baufortschritt sowie technischen und baurechtlichen Gegebenheiten können besondere Ausstattungen oder Einrichtungswünsche, wie z.B. ein Kamin in den Penthouse-Wohnungen, berücksichtigt werden.

Sichere Wertanlage für die Zukunft
Eine Eigentumswohnung im Objekt MO16 bedeutet zu allem Freiraum und Komfort auch exzellente Perspektiven. Das gesamte Konzept verbindet Tradition und Zukunft, ist mit bewährten Baustoffen und nach dem neuesten Stand der Technik errichtet, außen wie innen. Alle Wohnungen - vom Gartengeschoss bis zur Penthouse-Wohnung - sind mit hochwertigen Materialien und ausgewählten Markenprodukten ausgestattet. In bester Handwerkskunst und mit Liebe zum Detail. Zwar weiß niemand was die Zukunft bringt, doch eines war schon immer gewiss: Qualität hat Bestand.

Der Standort

Das 2.800 qm große Areal MO16 bietet Zurückgezogenheit und Ruhe. Und doch liegt es nur einen Steinwurf vom pulsierenden Leben der Großstadt entfernt. Eine Insel im Strom der Ereignisse - eine Welt für sich.

Freistehende Wohnhäuser in Hinterhöfen sind typisch für Berlin - Gartenhäuser nennt man sie hier. MO16 aber ist mehr als das. Das Areal kommt einer abgeschiedenen Insel gleich, einsam und vergessen.

Enstapnntes Parken
Alle Wohnungseigentümer haben einen eigenen Parkplatz in der Tiefgarage (insgesamt 20 Stellplätze für Pkw). Vom UG gelangen sie direkt zum Aufzug und kommen damit bequem zu ihren Wohnungen. Treppen steigen und Einkäufe schleppen ist passé.

Sicher nach Hause
Der Weg zum Haupteingang ist in Teilbereichen mit Naturstein verlegt (Muschelkalk oder vergleichbar). Die Beleuchtungen der Wege und Gemeinschaftsflächen auf dem Hof werden über Bewegungsmelder gesteuert. Natürlich kommen dabei energieeffiziente Leuchtmittel zum Einsatz.

Platz an der Sonne
Alle Wohnungen haben einen Balkon oder eine Terrasse, die nach Süden ausgerichtet sind. Die größeren Wohnungen (mehr als 2 Zimmer) verfügen zusätzlich über einen Nordbalkon. Erdgeschosswohnungen haben zudem eigene Gartenflächen zur Sondernutzung.

Grünes Gartenumfeld
Die gemeinschaftlichen Außenanlagen sind von einem Landschaftsarchitekten mit attraktiven Gehölzen und Rasenflächen gestaltet. Kleine Bewohner finden einen Spielplatz mit Sandbereich und Drehspiel.

Zahlen, Daten, Fakten

Gebäude
  • Stadtvilla in Berlin-Schöneberg
  • Motzstraße 16 a, in Gartenhauslage
  • 13 Wohneinheiten, davon 2 Penthouse-Wohnungen
  • KfW-70-Energieeffizienzhaus (nach EnEV 2014)
  • 5 Etagen zzgl. Untergeschoss
  • Aufzug auf allen Ebenen
  • Tiefgarage mit 20 Stellplätzen


Wohnungen
  • Wohnungsgrößen von ca. 60 bis 200 qm
  • Grundrisse mit 2 bis 5 Zimmern
  • Wohnraumhöhen 290 cm
  • Hochwertige Grundausstattung, Markenfabrikate
  • Echtholzparkett, Fußbodenheizung, bodenebene Duschen etc.
  • Video-gestützte Gegensprechanlage
  • Balkone und Terrassen in Südlage


Areal
  • 2.800 qm großes Areal in grüner, gewachsener Umgebung
  • Zentralschließsystem (Tor, TG, Haus, Wohnung)
  • Tiefgaragenzufahrt per Funksteuerung
  • Außenbereich mit Bäumen, Rasen und Spielfläche


KfW 70 Standard und barrierefrei

Kaufpreise

Geschoss Whg. Nr. Variante Lage Zimmer Wohnfläche Verkaufspreis
EG Wohnung 1 Standard Rechts/Ost 4 122,69 m² 672.500 EUR
Variante A 3 123,20 m²
Variante B 3 122,76 m²
Wohnung 2 Musterwohnung Links/West 3 140,38 m² 765.500 EUR
1. OG Wohnung 3 Standard Rechts/Ost 3 94,44 m² 515.000 EUR
Variante A 2 94,52 m²
Variante B 3 94,16 m²
Wohnung 4 Standard Mitte 2 61,83 m² 362.000 EUR
Variante A 2 61.92 m²
Wohnung 5 Standard Links/West 4 119,02 m² 652.000 EUR
Wohnung 3+4 Variante A Rechts/Mitte 4 157,13 m²
Wohnung 4+5 Variante A Links/Mitte 5 181,84 m²
2. OG Wohnung 6 Standard Rechts/Ost 3 94,33 m² 565.000 EUR
Wohnung 7 Variante A Mitte 2 61,97 m² 393.000 EUR
reserviert
Wohnung 8 Variante B Links/West 4 118,56 m² 714.000 EUR
3. OG Wohnung 9 Variante C Rechts/Ost 3 94,29 m² verkauft
Wohnung 10 Standard Mitte 2 61,83 m² verkauft
Wohnung 11 Standard Links/West 4 119,02 m² 776.000 EUR
Penthouse Etage Wohnung 12 Standard Rechts/Ost 2 87,75 m² 890.000 EUR
Wohnung 13 Standard Links/West 3 125,45 m² 1.250.000 EUR
Wohnung 12+13 Variante A Gesamt 5 221,84 m² 2.140.000 EUR


Kaufpreis Abstellraum: 10.000 EUR

Kaufpreis TG-Stellplatz: 40.000 EUR